1825-Rigas-Herdera-instituts-01-040
AtšifrējaUna Smilgaine
Pabeigts
Pārbaudīts
Labots2015-01-08 16:36:40
Atšifrējums"Was willst du sein, Engel oder Teufel?
Sind alle gefangen denn verfolgen die Teufel die Engel, bis zwei gefangen sind, die das Tor bilden.

120

Wir kommen aus den Mohrenland
Zwei Perhonen tre'ten auf u. singen:
"Wir kommen aus den Mohrenland,
Die Sonne hat uns schwarz gebrannt, 
Der Mond hat uns betrogen.
Dann kommen wir hergezogen"
Dann werdeh sie gefragt:
"Was treibt ihr für ein Handwerk
Das Handwerk wird pantomimisch dargestellt u. muss erraten werden. Ist es erraten dann laufen die Darsteller weg u. werden zu fangen gesucht.

121

Der Papst ist nicht zu Hause.
Eine Reihe Stühle wird so angestellt das abwechselnd neben einen Sitz seine Sehne steht u. alle Stühle von den Spielen den besetzt. Dann geht eine Person mit einer Glocke in der Hand herum u. singt: "Der Papst ist nicht zu Hause,
Er ist auf einem Schmause. Und er wird nach Hause kommen
Dann ist sein Platz schon eingenommen
Dehn bleibt die Person stehen und klingelt. Das Kind von dem geklingelt wird muss aufstehen, den Klinglger hinten, Rock fassen mit gehen. Sind alle Plätze leer, dann wird wieder geklingelt u. jeder sucht einen Stuhl zu erreichen.
Atšifrēt tekstu
KrājumsLatviešu folkloras krātuve
KolekcijaRīgas Herdera institūta folkloras vākums
Atslēgvārdi
Vienības#LFK-1825-119
#LFK-1825-120
#LFK-1825-121

Šī vietne izmanto sīkdatnes, lai uzlabotu lapas lietojamību un optimizētu tās darbību. Turpinot lietot šo vietni, Jūs piekrītat sīkdatņu lietošanai lulfmi.lv digitālajos resursos. Uzzināt vairāk.